in Extertal
in Extertal

Ein Familienunternehmen

Von der Kleiderfabrik zum Modehaus

Firmengründer August Wilhelm Adolf Küster geboren 1878 in Bösingfeld

war als Maßschneider zunächst für Privatkunden tätig.

 1903 wagte er den Gang in die Selbstständigkeit mit einer Werkstatt in der Mittelstrasse.

1920 Produktion am Fließband in den neu angemieteten Lagerhallen in der Bahnhofstrasse 19a für Firmen in der Region.




 1934 Gründung der August Küster Söhne KG Damen- u. Herren-kleiderfabrik in Extertal-Bösingfeld und Neubau des heutigen Firmensitzes. Inhaber: August, Frida, Adolf und Willi Küster. In den Kriegsjahren wurden Uniformen für die Soldaten gefertigt.



1934 Familie Küster mit den Näherinnen und Schneidern.

1960 Neuorientierung des Unternehmens mit Verkauf an Endverbraucher als Fachhandel für Damen-und Herrenoberbekleidung. Ausbau des Firmengebäudes

1945 Tod des Sohnes und Mitinhabers Adolf Küster.

Unter der Marke Gold-Echt werden nun mit ca. 100 Mitarbeitern Damen- und Herrenoberbekleidung für Einzelhandelsgeschäfte im Bundesgebiet hergestellt.

                                                         1950 stirbt der Firmengründer. 

                                                         Die Geschwister Frieda und Willi

                                                         führen das Unternehmen weiter.

Viele Hersteller verlegen Ihre Produktion in Billiglohnländer.
Die "Küster Söhne" stehen vor der Entscheidung die Produktion ebenfalls zu verlagern um dem Wettbewerb standhalten zu können und entscheiden sich für den Handel.

1966 Die 3. Gereration:

Wilfried und Helmut Küster werden Mitinhaber.

Ab 1967 unterstützt Ehefrau Karin Küster das Familienunternehmen.

Erweiterung des Firmengebäudes durch einen Anbau.

Tod der Mitinhaberin Frieda Küster.

1974 Tod des Mitinhabers Willi Küster.

1979 Neue Fimierung August Küster Söhne O.H.G Kleiderfabrik und Einzelhandel


1980 werden die letzten Anzüge im Haus genäht. Seither wird auf Modemessen geordert und von anderen Herstellern produziert was in Bösingfeld vertrieben wird. Maßanfertigungen sind weiterhin möglich.

1993 Erweiterung des Firmengebäudes durch Anbau und Aufstockung auf eine Verkaufsfläche von 3.000 m².
2001 Dipl. Kaufmann Volker Küster ist in der 4.Generation im Familienunternehmen tätig. Seit 2002 unterstützt Ehefrau Andrea Küster das Familienteam.

2003 Großes Firmenjubiläum

-100 Jahre Küster

Ihr Modepartner -

mit Überreichung einer Ehrenurkunde der IHK Detmold.

von li. nach re. Karin Küster, Vertreter der IHK, Helmut Küster, Volker Küster, Wilfried Küster

2014   Wir feiern Geburtstag

            - 111 Jahre Küster -

          Schnapszahl-Preise

        Ein Jahr voller Aktionen

Dein Händler in der Region

Outdoormode

für

Sie und Ihn

  Öffnungszeiten:

WIEDER

GEÖFFNET !!!

auf 3ooo m²

 

Mo.- Fr. 9 - 18.30     Sa. 9 - 16 Uhr

durchgehend geöffnet!